Siemens AG: Pelletieranlage für Stahlerzeuger NLMK

04.01.12 Aktuelles, Belgorod

LINZ, 4. Januar. Der russische Stahlerzeuger Hüttenkombinat Nowolipezk (NLMK) hat einem Konsortium aus Siemens VAI Metals Technologies und dem finnischen Konzern Outotec Oyj den Auftrag für die Lieferung einer neuen Pelletieranlage mit einer Jahresleistung von sechs Millionen Tonnen Magnetiterz-Pellets erteilt. Die Anlage wird am Standort des zu NLMK gehörenden Bergbau- und Aufbereitungskombinats Stoilensky (SGОК) in der südrussischen Stadt Staryj Oskol errichtet. Der Auftragswert für Siemens beträgt rund 125 Millionen Euro. Die Inbetriebnahme der Pelletieranlage ist für 2014 geplant. 

Das Hüttenkombinat Nowolipezk ist einer der weltweit führenden Stahlerzeuger mit Hauptstandort in Lipezk. SGOK, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von NLMK, war 2010 mit einem Anteil von 14 Prozent der drittgrößte Produzent von Eisenerzen in Russland.

Quelle: OWC Ausgabe 03 / 2012