Gebiet Pensa

Wirtschaftsdaten

Indikator

Wert

   Stand    

Bruttoregionalprodukt (BRP):

6.397 Mio. Euro

    

2013

Bruttoanlageinvestitionen:

1.908 Mio. Euro

2013

Ausländische Direktinvestitionen (FDI):

65,5 Mio. USD

2013

Index der Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr):   

+ 2,58 %

2014

Index der Agrarproduktion (im Vergleich zum Vorjahr):

- 1,38 %

2014

Arbeitslosigkeit (Jahresdurchschnitt):

4,6 %

2014

Arbeitslosenzahl (Jahresdurchschnitt): 

32,6 Tsd.

2014

Quelle: Rosstat

Die Länge der befestigten Straßen beträgt 6.200 Kilometer. Über das Gebiet verlaufen die Magistralen mit föderaler Bedeutung Moskau-Samara, Pensa-Tambow, Nischnij Nowgorod-Arsamas-Saransk-Pensa-Saratow. Die Länge der Eisenbahnstrecken beträgt 800 Kilometer. Es verlaufen zwei wichtige Magistralen von Sysran nach Baschmakowo und Rtischtschewo nach Rusajewka.
Im Gebiet befindet sich ein regionaler Flughafen mit Verbindungen in die anderen Regionen Russlands.
Über das Territorium des Gebietes verlaufen einige Erdgas- und Erdölpipelines wie von Ufa in den Westen Russlands, von Kujbyschew nach Brjansk sowie „Druschba 1“ und „Druschba 2“.

Formsand, Mergel, Kreide

Struktur der Industrieproduktion:

31 % Maschinenbau und Metallverarbeitung
24 % Lebensmittelindustrie
15 % Energiewirtschaft
9 % Forstwirtschaft und Holz verarbeitende Industrie

Maschinenbau/Metallverarbeitung:
Die Branche ist auf die Entwicklung und Produktion von Funktechnik, Kommunikationsausrüstungen und Rechentechnik sowie automatisierte Steuerungssysteme spezialisiert. Außerdem ist in der Stadt Pensa der Bau von Simulationsgeräten für den Luftverkehr konzentriert. Die größten Unternehmen sind FGUP Radio-Sawod, SAO Foton, OAO Pensmasch und SAO Penskompressormasch.

Nahrungsmittelindustrie:
Die wichtigsten Zweige der Branche sind die Produktion von Milch- und Fleischprodukten, Bier, Backwaren, Süßwaren und Spirituosen. Die wichtigsten Unternehmen sind OAO Molotschnyj Kombinat Pensenskij, OOO Wisit, OAO MPK Pensenskij und OOO Piwowarennyj Sawod Samko.

Anbau von Getreide (Roggen, Weizen, Graupen), Gemüse, Milch- und Fleischviehzucht, Imkerei.

Wichtigste Exportgüter:
Maschinen, Konsumgüter, Holzerzeugnisse, chemische und petrochemische Produkte, Nahrungsmittel, Textilien, Kleidung, Schwarz- und Buntmetalle, mineralische Rohstoffe

Wichtigste Exportländer:
Deutschland, Kasachstan, Griechenland, Ukraine, USA, China, Estland

Wichtigste Importgüter:
Nahrungsmittel, Maschinen, chemische und petrochemische Erzeugnisse, Textilien, Kleidung, Schwarz- und Buntmetalle

Wichtigste Importländer:
Deutschland, Kuba, Kolumbien, Italien, Ukraine, Frankreich, Guatemala

Allgemeines

Hauptstadt:
Pensa

Fläche:
43.400 Quadratkilometer (Platz 56 der größten Regionen Russlands)

Bevölkerung:
1,36 Millionen Einwohner
Stadtbevölkerung: 68,1 Prozent
Landbevölkerung: 31,9 Prozent

Größte Städte:
Pensa (530.400 Einwohner)
Kusnezk (96.200)
Saretschnyj (62.400)
Kamenka (43.900)
Serdobsk (41.000)

Zeitzone:
Moskauer Zeit (UTC+3)

Klima:
Gemäßigte Klimazone, gemäßigtes Kontinentalklima, Durchschnittstemperatur: im Januar:
-9,1 °C, im Juli: +21,7 °C

Interims-Gouverneur: Herr Iwan Beloserzew

Administration des Gebietes Pensa

440025 Pensa, ul. Moskowskaja 75
Tel.:  +7 (8412) 59 50 17
Fax: +7 (8412) 55 04 11
Internet: www.penza.ru
E-Mail: pravobl(at)obl.penza.net

Vertretung des Gebietes Pensa in Moskau

119119 Moskau, Leninskij prospekt 42
Tel.:  +7 (495) 938 86 00
Fax: +7 (495) 938 73 33
Internet: www.predprav.pnzreg.ru   
E-Mail: penzpred(at)obl.penza.net

Entwicklungsgesellschaft des Gebietes Pensa

440600 Pensa, ul. Kurajewa 36a
Tel.:  +7 (8412) 68 08 37
Fax: +7 (8412) 68 08 37
Internet: www.krpo.ru 
E-Mail: info(at)krpo.ru

Investitionsportal des Gebietes Pensa

www.mirp.pnzreg.ru

Daten zum Gebiet Pensa auf dem ASI
Investitionsportal

www.investinregions.ru/de/regions/penza/

Handels- und Industriekammer Gebiet Pensa
440600 Pensa
ul. Kirowa 57
Telefon: (+7 8412) 52 42 29, 56 65 41
Fax: (+7 8412) 52 46 41
penzcci(at)pnz.ru
www.tpppnz.ru

Vorsitzender: Herr Vladimir Nikolajewitsch Podobed

 

 

• Penza State Technical University: www.stup.ac.ru

22.09.2015

Trainingsplätze für WM 2018 in 31 Städten Russlands

Am 1. September 2015 hat der Auswahlprozess der offiziellen Trainingsplätze begonnen. Ab diesem Zeitpunkt können die Delegationen der... mehr

30.01.2014

Gebiet Pensa: Informationen zu Investitionen

Die Entwicklungsgesellschaft des Gebietes Pensa hat, mit der Unterstützung der Gebietsregierung, Informationsmaterialien für Investoren... mehr

20.07.2010

Die Region Pensa präsentiert sich im November 2010 in Berlin

Deutschland ist für das Gebiet Pensa ein wichtiger strategischer Außenhandelspartner. Ein Viertel des jährlichen Außenhandelsvolumens des Gebietes... mehr

Informationen / Publikationen

Karte Pensa

Quelle: Wikipedia