Gebiet Orenburg

Wirtschaftsdaten

Indikator

Wert

   Stand    

Bruttoregionalprodukt (BRP):

16.758 Mio. Euro

    

2013

Bruttoanlageinvestitionen:

3.604 Mio. Euro

2013

Ausländische Direktinvestitionen (FDI):

83 Mio. USD

2013

Index der Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr):   

+ 4,44 %

2014

Index der Agrarproduktion (im Vergleich zum Vorjahr):

- 6,26 %

2014

Arbeitslosigkeit (Jahresdurchschnitt):

4,4 %

2014

Arbeitslosenzahl (Jahresdurchschnitt): 

46,4 Tsd.

2014

Quelle: Rosstat

Die Länge der befestigten Straßen beträgt 13.032 Kilometer. Über das Territorium führen die Autotrassen mit föderaler Bedeutung Samara-Orenburg-Orsk, Bugulma-Uralsk, Orenburg-Ufa, Orenburg-Aksai. Die Länge der Eisenbahnlinien beträgt 1.652 Kilometer. Die Trasse Samara-Kinel-Orenburg-Iletsk verbindet das Wolgagebiet und den Ural mit Mittelasien und Kasachstan. Zudem gibt es eine Verbindung zwischen dem südlichen und mittleren Ural mit dem südlichen Wolgagebiet und dem Kaukasus, außerdem existiert eine Magistrale nach Sibirien und in das westliche Kasachstan sowie in das Gebiet Saratow und nach Baschkirien. Es gibt zwei internationale Flughäfen in den Städten Orenburg und Orsk mit Verbindungen nach Moskau, St. Petersburg, Jekaterinburg, Chabarowsk, in die GUS-Staaten, Deutschland, Türkei, Griechenland und China. Die Länge des Erdgasleitungsnetzes umfasst 1.800 Kilometer. Zudem verlaufen Erdölpipelines aus Kasachstan und Baschkortostan nach Orsk.

Gas, Öl, Salz, Schiefer, Schwarz- und Buntmetalle

Struktur der Industrieproduktion:

rund 43 % Brennstoffindustrie
15 % Schwarzmetallurgie
11 % Energiewirtschaft
9 % Buntmetallurgie

Brennstoffindustrie:
Die größten Unternehmen sind OOO Orenburggasprom, OAO Orenburgneft und SAO Stimul.

Schwarzmetallurgie:
Das größte Unternehmen ist OAO Nosta.

Buntmetallurgie:
Die bedeutendsten Unternehmen sind OAO Gajskij GOK, OAO Juschuralnikel und OAO Mednogorskij Medno-Sernyj Kombinat

Anbau von Getreide, Fleisch- und Milchviehzucht, Pelztierzucht

Wichtigste Exportgüter:
Brennstoffe und Energie, petrochemische Produkte, Schwarz- und Buntmetalle, Maschinen

Wichtigste Exportländer:
Dänemark, Estland, Finnland, Türkei, Niederlande, Kasachstan, Ukraine

Wichtigste Importgüter:

Lebensmittel, Maschinen, Öl- und Gaskondensat

Wichtigste Importländer:
Deutschland, USA, Schweden, Österreich, Kasachstan, Ukraine

Allgemeines

Hauptstadt:
Orenburg

Fläche:
123.700 Quadratkilometer (Platz 29 der größten Regionen Russlands)

Bevölkerung:
2,0 Millionen Einwohner
Stadtbevölkerung: 59,9 Prozent
Landbevölkerung: 40,1 Prozent

Größte Städte:
Orenburg (522.200 Einwohner)
Orsk (273.400)
Nowotroizk (109.600)
Busuluk (86.500)

Zeitzone:
Moskauer Zeit + 2 Stunden (UTC+5)

Klima:
Gemäßigte Klimazone, Kontinentalklima, Durchschnittstemperatur:
im Januar: -13,6 °C, im Juli: +24,6 °C

Gouverneur: Herr Jurij Berg

Administration des Gebietes Orenburg

460015 Orenburg, Dom Sowetow
Tel.:  +7 (3532) 77 69 31
Fax: +7 (3532) 77 38 02
Internet: www.orenburg-gov.ru
E-Mail: office(at)gov.orb.ru

Vertretung des Gebietes Orenburg in Moskau

121357 Moskau, Kremenchugskaya 22
Tel.:  +7 (495) 440 33 14
Fax: +7 (495) 443 83 73
Internet: www.oren-pred.ru     
E-Mail: pred56(at)mail.ru 

Entwicklungsgesellschaft des Gebietes Orenburg

460000 Orenburg, ul. 9 Janwarja 64
Tel.: +7 (3532) 77 09 80
E-Mail: ordcorporation(at)gmail.com

Investitionsportal des Gebietes Orenburg

www.orbinvest.ru/en



Daten zum Gebiet Orenburg auf dem ASI Investitionsportal

www.investinregions.ru/de/regions/orenburg/

 

 

Russische Handels- und Industriekammer Gebiet Orenburg
460000 Orenburg
Parkowij Prospekt 6
Telefon: (+7 3532) 77 02 35, 77 75 13, 77 49 36
Fax: (+7 3532) 77 99 30
cci(at)orenburg-cci.ru
www.orenburg-cci.ru

Präsident: Herr Viktor Andrejewitsch Syteschew

 

 

• Orenburg State University: http://www.osu.ru/

05.10.2010

Neue Wirtschaftsstruktur für Orenburg

Pläne der Regionalverwaltung bis 2030: Biotechnologien, Pharma, Mechatronik und Tourismus sollen Öl und Gas ergänzen Die russische Region Orenburg... mehr

Karte Orenburg

Quelle: Wikipedia

Informationen / Publikationen