Republik Altaj

Wirtschaftsdaten

Indikator

Wert

   Stand    

Bruttoregionalprodukt (BRP):

782 Mio. Euro

    

2013

Bruttoanlageinvestitionen:

277 Mio. Euro

2013

Ausländische Direktinvestitionen (FDI):

337 Tsd. USD

2013

Index der Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr):   

+ 1,35 %

2014

Index der Agrarproduktion (im Vergleich zum Vorjahr):

- 3,72 %

2014

Arbeitslosigkeit (Jahresdurchschnitt):

10,4 %

2014

Arbeitslosenzahl (Jahresdurchschnitt): 

10,2 Tsd.

2014

Quelle: Rosstat

Quecksilber, Gold, Wolfram, Zement, Eisenerz, Kohle 

Struktur der Industrieproduktion: 

29 % Baumaterialienproduktion

27 % Buntmetallurgie

24 % Nahrungsmittelindustrie

Produktion von Baumaterialien:

Die Produktion von Baumaterialien ist der wichtigste Wirtschaftszweig der Region. Größtes Unternehmen der Branche ist OAO Gorno-Altaijskij Sawod Schelesno-Betonnych Isdelij.

Buntmetallurgie:

Die bedeutendsten Unternehmen sind FGUP Rudnik Weselyj und OOO Kamneresy Altaja.

Nahrungsmittelindustrie:

Die Unternehmen der Branche produzieren nahezu die gesamte Palette an Lebensmitteln. Die größten Firmen sind OAO Altajskaja Prodowolstwennaja Kompanija und OOO Majma-Moloko.

Tourismus:

Die Region ist ein beliebtes Tourismusziel in Russland.

Viehzucht (Schafe, Ziegen, Rinder), Pferdezucht, Anbau von Mais, Rentierzucht, Imkerei, Jagd, Anbau von Getreide (Hafer, Gerste). 

Wichtigste Exportgüter:

Weizenmehl, pharmazeutische Produkte, Hörner vom sibirischen Edelhirsch Maral.

Wichtigste Exportländer:

Mongolei, Republik Korea, Ukraine und Kasachstan. 

Wichtigste Importgüter:

90 % der Importe sind Lebensmittel. 

Wichtigste Importländer:

Mongolei und Kasachstan. 

Allgemeines

Hauptstadt:

Gorno-Altajsk 

Fläche:

92.900 Quadratkilometer (Platz 35 der größten Regionen Russlands) 

Bevölkerung:

212.594 Einwohner 

Stadtbevölkerung: 29,1 Prozent,

Landbevölkerung: 70,9 Prozent 

Größte Städte:

Gorno-Altajsk (53.500 Einwohner) 

Städtepartnerschaft:

Landkreis Schmalkalden-Meiningen (Thüringen) mit Slawgorod/ Rajon Halbstadt seit 1996 

Zeitzone:

Moskauer Zeit + 3 Stunden (UTC+6)

Klima:

Gemäßigte Klimazone

Durchschnittstemperatur: 

im Januar: –23,5 °C, im Juli: +22,0 °C 

Oberhaupt der Republik: Herr Aleksandr Berdnikow

 

Administration der Republik Altaj

649000 Gorno-Altajsk ul. Tschaptynowa 24
Tel.:  +7 (388 22) 2 31 32
Fax: +7 (388 22) 2 87 28
Internet: www.altai-republic.com
E-Mail: root(at)apra.gorny.ru 

Vertretung der Republik Altaj in Moskau

103006 Moskau, Ul. M. Dmitrowka 3
Tel.:  +7 (495) 299 50 87
Fax: +7 (495) 299 41 94
E-Mail: postaltai(at)yandex.ru

 

Großinvestitionen der Republik Altaj

www.altai-republic.ru/modules

Daten zur Republik Altaj auf dem ASI Investitionsportal

www.investinregions.ru/de/regions/altai/

Handels- und Industriekammer Republik Altaj
649000 Gorno-Altajsk, ul. Tschoros-Gurkina 39/8, 3. Etage, office 309
Postfach 208
Telefon / Fax: (+7 388 22) 2 48 51
tppra(at)mail.gorny.ru
altai-republic.ruschamber.net

Vorsitzender: Herr Andrej Alexandrovitsch Schukow

• Gorno-Altaisk State University

13.09.2016

Das „Regionale Investitionsprojekt“ als Mittel staatlicher Unterstützung von Investitionen in die Regionen Sibirien und Ferner Osten

Der Aufbau innovativer Produktionsstätten und Forschungszentren internationaler Technologiekonzerne gehört zu den wichtigsten... mehr

07.03.2009

Republik Altaj treibt Tourismus-Projekte voran: Staat und Republik bauen Verkehrsinfrastruktur aus/ Subventionen für Investoren/ Ausbildungsprogramme gefragt

Skifahren, wandern, raften - die Republik Altaj gehört bereits heute zu einem beliebten Tourismusgebiet in der Russischen Föderation. Rund eine... mehr

Karte Republik Altaj

Quelle: Wikipedia

Informationen / Publikationen

13.09.2016

Das „Regionale Investitionsprojekt“ als Mittel staatlicher Unterstützung von Investitionen in die Regionen Sibirien und Ferner Osten

Der Aufbau innovativer Produktionsstätten und Forschungszentren internationaler Technologiekonzerne gehört zu den wichtigsten... mehr