Austragungsorte für WM 2018 stehen fest

29.09.12 Aktuelles, Rostow am Don, Samara, St. Petersburg, Mordowien, Krasnodar, Kaliningrad, Tatarstan, Nischni Nowgorod, Swerdlowsk
Im Moskauer Luschniki-Stadion sollen das Eröffnungsspiel und das Finale der Fußball-WM ausgetragen werden © luzhniki.ru

Im Moskauer Luschniki-Stadion sollen das Eröffnungsspiel und das Finale der Fußball-WM ausgetragen werden © luzhniki.ru

MOSKAU. Die elf Städte, in denen die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 ausgetragen wird, sind Ende September der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Von den dreizehn Kandidaten zogen Jaroslawl und Krasnodar den Kürzeren.
Die Partien werden in Rostow am Don, Samara, St. Petersburg, Saransk, Sotschi, Kaliningrad,  Kasan, Nishnij Nowgorod, Jekaterinburg, Wolgograd und Moskau stattfinden.
Insgesamt soll in zwölf Stadien gespielt werden: In der russischen Hauptstadt werden gleich zwei Arenen genutzt, darunter das Luschniki-Stadion, in dem Eröffnungsspiel und Finale ausgetragen werden