GEA Farm Technologies gründet Niederlassung in Jakutsk

07.02.13 Sacha (Jakutien), Aktuelles
GEA stattet Ställe mit Melktechnik aus © GEA Farm Technologies

GEA stattet Ställe mit Melktechnik aus © GEA Farm Technologies

MOSKAU/BÖNEN. Der deutsche Melktechnikhersteller GEA Farm Technologies hat eine Niederlassung in Jakutsk in der Teilrepublik Sacha im Fernen Osten Russlands gegründet. In der Region habe GEA bereits acht Milchfarmen mit aufgebaut, zehn weitere seien in der Entstehung, sagte Bjoerne Drechsler, der Russlandchef des westfälischen Unternehmens auf Nachfrage von Russland Aktuell.
GEA Farm Technologies deckt mit einem Netz von rund 50 Distributoren fast die komplette bewohnte Fläche Russlands ab. Niederlassungen befinden sich untere anderem in Tjumen, Ufa und Kasan. In Sacha arbeiten die Deutschen mit dem Händler Tuymaada Leasing zusammen. Zum Konzept gehört neben dem Verkauf von Anlagen und Zubehör für die Milchgewinnung auch die Wartung. In Woronesch stellen GEA in eigener Produktion Stallreinigungsmittel und Präparate für die Viehhygiene her. Außerdem haben die Westfalen in Kolomna im Moskauer Gebiet eine Metallverarbeitung, in der Teile der Stallausrüstung entstehen. Der Lokalisierungsanteil liege im Moment bei etwa 25 Prozent, so Drechsler.