Republik Sacha (Jakutien)

Wirtschaftsdaten

Indikator

Wert

   Stand    

Bruttoregionalprodukt (BRP):

13.442 Mio. Euro

    

2013

Bruttoanlageinvestitionen:

4.578 Mio. Euro

2013

Ausländische Direktinvestitionen (FDI):

1.549 Mio. USD

2012

Index der Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr):   

- 1,69 %

2014

Index der Agrarproduktion (im Vergleich zum Vorjahr):

+ 0,71 %

2014

Arbeitslosigkeit (Jahresdurchschnitt):

7,4 %

2014

Arbeitslosenzahl (Jahresdurchschnitt): 

37,3 Tsd.

2014

Quelle: Rosstat

Straßen: 7.242 Kilometer.

Die wichtigsten Trassen führen von Nerjungri/Jakutsk/Chandyjga nach Magadan und von Jakutsk über Njurba nach Mirnyj.

Eisenbahn: 165 Kilometer. Zurzeit wird die Eisenbahnlinie Berkakit/Tommot/Jakutsk gebaut. Zwischen 2005 und 2010 soll der 385 Kilometer lange Streckenabschnitt von Tommot nach Kjordojom fertig gestellt werden. 60 Prozent der Gesamtinvestition in Höhe von 15 Milliarden Rubeln (knapp 420 Millionen Euro) übernimmt die jakutische Regierung. Weitere Mittel stellen die russische Eisenbahn AG RZD und die russische Regierung bereit. Anschließend soll auch das noch weiter nördlich gelegene Jakutsk durch den Bau einer Brücke über den Fluss Lena einen Eisenbahnanschluss erhalten. Die Strecke und die gesamte Bahn-Infrastruktur wird der staatlichen „Jakutischen Eisenbahn“ gehören, die nicht an die RZD angegliedert ist und sich zu 100 Prozent im Besitz der Republik Sacha befindet.

Flughäfen: Es gibt 33 Flughäfen; die Flughäfen in Irkutsk und in Tiksi haben föderale Bedeutung.
Schifffahrt: Die Länge der Wasserstraßen beträgt 16.108 Kilometer. Die wichtigsten sind die Flüsse Lena, Wiljuj, Aldan, Kolyma, Indigirka, Jana. Drei Seehäfen: in Tiksi, Nischnejansk und Bykowskij sowie sechs Flusshäfen Pipelines: Gesamtlänge 1.818 Kilometer

Diamanten, Gold, Zinn, Quecksilber, Antimon, Wolfram, Eisenerz, Koks, Phospate, Erdöl, Erdgas

Struktur der Industrieproduktion:

rund 68 % Buntmetallurgie
12 % Brennstoffindustrie
11 % Energiewirtschaft
1 % Forstwirtschaft und Holzverarbeitende Industrie

Buntmetallurgie

Innerhalb der Buntmetallurgie dominiert die Förderung von Diamanten, deren Anteil an der Industrieproduktion 62,8 Prozent beträgt. Der wichtigste Diamantenförderer ist SAO AK Alrosa, der Rang 14 unter den größten Unternehmen Russlands einnimmt. Gold wird von den Unternehmen OAO Aldansoloto, PK Solotinka und OOO Nirungan gefördert.

Brennstoffindustrie

Kohleförderung: Das Unternehmen OAO Jakutugol ist ein bedeutender Exporteur von Kohle in die Länder Asiens. Mehr als 77 Prozent des Erdöls werden von dem Unternehmen OAO Lenaneftegas gefördert. Der wichtigste Erdgasförderer ist OAO Jakutgasprom.

Viehzucht (Fleisch- und Milchproduktion), Rentierzucht, Jagd, Fischfang; Anbau von Gemüse (vor allem Kartoffeln); Anbau von Getreide (Weizen, Hafer, Gerste); Hauspferde- und Rentierzucht.

Wichtigste Exportgüter:

Schmuckdiamanten, Brillianten,Steinkohle



Wichtigste Exportländer:

Großbritannien, Israel, Japan, USA



Wichtigste Importgüter:

Maschinen und Ausrüstungen, Lastkraftwagen, Kfz-Ersatzteile, Gummi- und Gummiwaren



Wichtigste Importländer:

USA, Japan, Schweiz, Finnland

Allgemeines

Hauptstadt:
Jakutsk


Fläche:
3.083.500 Quadratkilometer (Platz 1 der größten Regionen Russlands)


Bevölkerung:
956.900 Einwohner
Stadtbevölkerung: 65,3 Prozent
Landbevölkerung: 34,7 Prozent


Größte Städte:
Jakutsk (198.000 Einwohner)
Nerjungi (69.100)
Mirnyj (34.400)
Lensk (26.200)


Zeitzone:
Moskauer Zeit + 6 - 8 Stunden (UTC+9 - UTC+11)


Klima:
Subarktische, arktische und gemäßigte Klimazone, Durchschnittstemperatur im Januar: -35,6 °C, im Juli: +14,5 °C


Präsident: Herr Jegor Borisow

Administration der Republik Sacha (Jakutien) 

677022 Jakutsk, ul. Kirowa 11
Tel.:  +7 (4112) 43 51 65
Fax: +7 (4112) 43 50 68
Internet: www.sakha.gov.ru 
E-Mail: adm(at)adm.sakha.gov.ru

Vertretung der Republik Sacha (Jakutien) in Moskau

Moskau, Mjasnizki Projesd, 3/26
Tel.:  +7 (495) 625 52 81
Fax: +7 (495) 628 42 21
Internet: sakha.msk.ru
E-Mail: postpred(at)sakha.msk.ru      

Investitionsportal der Republik Sacha (Jakutien)

www.investyakutia.com/en

Daten zur Republik Sacha (Jakutien) auf dem ASI Investitionsportal

www.investinregions.ru/de/regions/yakutia/

Russische Handels- und Industriekammer
Handels- und Industriekammer Republik Sacha (Jakutien)
677027 Jakutsk
ul. Kirowa 18 "Business-Center", Block B, 8. Etage
Tellefon/ Fax:  (+7 4112) 42 11 32, 42 07 89, 42 57 43
tpp14(at)mail.ru
www.tppsakha.ru

Präsident: Wladimir Michailowich Chlenow



24.05.2009

Republik Sacha treibt Mega-Projekte voran: Investitionen in Energiewirtschaft, Transportinfrastruktur, Wohnungsbau und Rohstoffexploration

Die Republik Sacha (Jakutien) ist reich an Bodenschätzen, doch von diesem natürlichen Vermögen ist fernab der Hauptstadt Jakutsk nichts zu sehen. Die... mehr

Ergebnisse 8 - 8 von 8
Erste < 1 2 > Letzte

Karte Sacha

Informationen / Publikationen