Region Chabarowsk

Wirtschaftsdaten

Indikator

Wert

   Stand    

Bruttoregionalprodukt (BRP):

11.188 Mio. Euro

    

2013

Bruttoanlageinvestitionen:

3.235 Mio. Euro

2013

Ausländische Direktinvestitionen (FDI):

1.070 Mio. USD

2013

Index der Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr):   

- 1,66 %

2014

Index der Agrarproduktion (im Vergleich zum Vorjahr):

+ 10,15 %

2014

Arbeitslosigkeit (Jahresdurchschnitt):

5,9 %

2014

Arbeitslosenzahl (Jahresdurchschnitt): 

43,9 Tsd.

2014

Quelle: Rosstat

Straßen: 4.600 Kilometer. Eine wichtige Magistrale ist die zwischen Chabarowsk/Komsomolsk am Amur/Lidoga-Wanino, die das Straßennetz der Region mit dem Seehafen Wanino verbindet.

Eisenbahn: 1.200 Kilometer. Über das Territorium der Region führen die Eisenbahnstrecken der Transsibirischen Eisenbahn sowie die Magistrale Baikal/Amur.

Flughafen: Der internationale Flughafen Chabarowsk ist der größte im Fernen Osten.

Häfen: Gemessen am Umschlagvolumen ist der Seehafen Wanino der drittgrößte im Fernen Osten. Die größten Flusshäfen befinden sich in Chabarowsk und Komsomolsk am Amur.

Pipelines: Die Öl- und Gaspipelines führen von den Vorkommen in Sachalinsk zum Industriegebiet von Komsomolsk am Amur.

In der Region Chabarowsk gibt es nennenswerte Vorkommen insbesondere an Zink, Kupfer und Gold. Außerdem finden sich Quecksilber, Eisenerz, Stein- und Braunkohle, Graphit, Mangan, Feldspat, Phosphor, Aluminit, Baumaterialien und Torf.

Struktur der Industrieproduktion:
rund 41 % Maschinenbau und Metallverarbeitung
13 % Energiewirtschaft
11 % Forstwirtschaft und Holzverarbeitung
10 % Lebensmittelindustrie
10 % Buntmetallurgie

Maschinenbau:
Die wichtigsten Zweige des Maschinenbaus sind die Produktion von Militär- und Zivilschiffen, Flugzeugen, elektrischen Kabeln, Werkzeugmaschinen, Motoren, Turbinen sowie anderen Ausrüstungen für die Energiewirtschaft und für Gießereien, Hebetechnik. Bedeutende Unternehmen sind OAO Amurskij Sudostroitjelnyj Sawod, FGUP Chabarowskij Sudostroitjelnyj Sawod, OAO Nikolajewskij Sudostroitjelnyj Sawod.

Nahrungsmittelindustrie:
Die Fischereiunternehmen fangen jährlich rund 140.000 Tonnen Fisch und Meeresfrüchte.

Buntmetallurgie:
Die Region Chabarowsk gehört zu den drei wichtigsten Goldförderregionen Russlands. Außerdem werden Platin und Silber abgebaut. Wichtige Unternehmen sind SAO Artel Staratelej Amur und SAO Mnogowerschinnoje.

Anbau von Weizen, Gerste, Soja, Kartoffeln, Gemüse, Futtermitteln, Früchten/Beeren. Viehwirtschaft (Fleisch- und Milcherzeugung).
Im Norden: Rentierzucht und Jagd

Wichtigste Exportgüter:
Maschinen und Ausrüstungen, Holz, Ölprodukte, Schwarzmetalle, Fisch

Wichtigste Exportländer:
China, Japan, Singapur, Schweiz, Österreich

Wichtigste Importgüter:
Maschinen, Ausrüstungen, Transportmittel, elektrische Maschinen und Ausrüstungen, Nahrungsmittel

Wichtigste Importländer:
China, Japan, Republik Korea, USA, Schweden

Allgemeines

Hauptstadt:
Chabarowsk

Fläche:
787.600 Quadratkilometer (Platz 4 der größten Regionen Russlands)

Bevölkerung:
1,34 Millionen Einwohner
Stadtbevölkerung: 81,7 Prozent
Landbevölkerung: 18,3 Prozent

Größte Städte:
Chabarowsk (593.640 Einwohner)
Komsomolsk na Amure (257.890) Amursk (41.690)
Nikolajewsk na Amure (31.100)
Sowetskaja Gawan (30.600)

Zeitzone:
Moskauer Zeit + 7 Stunden (UTC+10)

Klima:
Gemäßigte Klimazone, fernöstliches Klima, Durchschnittstemperatur:
im Januar: -25,8 °C, im Juli: +18,8 °C

Gouverneur: Herr Wjatscheslaw Schport

 

Administration der Region Chabarowsk

680000 Chabarowskul. K. Marxa 56
Tel.:  +7 (4212) 32 51 21
Fax: +7 (4212) 32 87 56
Internet: http://www.khabkrai.ru/
E-Mail: main(at)adm.khv.ru 

Vertretung der Region Chabarowsk in Moskau

27025 Moskau, Noviy Arbat 19
Tel.:  +7 (495) 203 41 28
Fax: +7 (495) 203 82 07
E-Mail: khab.rep(at)g23.relcom.ru

 

Investitionsportal der Region Chabarowsk

www.invest.khv.gov.ru/en/

Daten zur Region Chabarowsk auf dem ASI Investitionsportal

www.investinregions.ru/de/regions/khabarovsk/

Russische Handels- und Industriekammer des Fernen Ostens
Handels- und Industriekammer Gebiet Chabarowsk
680000 Chabarowsk
ul. Scheronowa 113
Telefon: (+7 4212) 30 47 70, 32 82 33, 30 56 58 
Fax: (+7 4212) 30 54 58
admin(at)dvtpp.ru, org(at)dvtpp.kht.ru
www.dvtpp.ru

Präsident: Herr Igor Jurewich Wostrikow

 


Handels- und Industriekammer Sowjetskaja Gawan Region Chabarowsk
682880 Sowjetskaja Gawan
ul. Lenina 24
Telefon / Fax: (+7 42138) 411 63
tpp(at)mail.sovgav.ru

Präsident: Frau Nina Iwanowna Chorewa

• Khabarowsk State Academy of Economics and Law:
http://www.ael.ru

• Khabarovsk State University of Technology:
http://www.khstu.ru

13.09.2016

Das „Regionale Investitionsprojekt“ als Mittel staatlicher Unterstützung von Investitionen in die Regionen Sibirien und Ferner Osten

Der Aufbau innovativer Produktionsstätten und Forschungszentren internationaler Technologiekonzerne gehört zu den wichtigsten... mehr

Über die ESPO-Leitung sollen China, Japan und Korea beliefert werden © Freudenberger
05.09.2012

Deutsche dichten ESPO-Pipeline ab

WEINHEIM. EagleBurgmann, ein Unternehmen der Freudenberg-Gruppe, hat einen weiteren Großauftrag aus Russland erhalten. Die Weinheimer statten einen... mehr

Vor allem der Ural und Sibirien sind betroffen © gov-vyatka.ru
01.08.2012

Waldbrände toben durch Russland

MOSKAU. Auch in diesem Jahr gibt es in vielen Regionen Russlands wieder gefährlich große Waldbrände. Das Risiko, dass das Feuer auf Siedlungen und... mehr

30.09.2008

Viel Potenzial bis 2020 im Fernen Osten

Handel, wirtschaftliche Integration, Verbesserung der Infrastruktur und Investitionen in den Umweltschutz sind nach Erachten der Weltbank elementare... mehr

Informationen / Publikationen

13.09.2016

Das „Regionale Investitionsprojekt“ als Mittel staatlicher Unterstützung von Investitionen in die Regionen Sibirien und Ferner Osten

Der Aufbau innovativer Produktionsstätten und Forschungszentren internationaler Technologiekonzerne gehört zu den wichtigsten... mehr

Karte Region Chabarowsk

Quelle: Wikipedia